Bildschirmarbeitsplatz?

Sie arbeiten mehrere Stunden täglich am PC? Da müssen Ihre Augen sehr viel leisten!

Büschel Augenoptik - Nahkomfortgläser

Durch stundenlanges konzentriertes Sehen am Bildschirm verringert sich sehr häufig die Lidschlagfrequenz. Ihre Augen werden trockener, was häufig zu einer Rötung und einem Brennen der Augen führt. Kopfschmerzen, Ermüdungserscheinungen und unangenehmes schlechtes Sehen sind oft die Folgen. Durch Nachbenetzungsmittel und ein in regelmäßigen Abständen verändertes Sehfeld lassen sich die Probleme lindern. Noch besser ist es natürlich die Ursache bei der „Wurzel“ zu packen!

Häufiges Blinzeln verbessert die Benetzung der Hornhaut und eine erhöhte Flüssigkeitsaufnahme wirkt dem trockenem Auge entgegen. (Dies könnte natürlich auch zu einem noch besseren Betriebsklima beitragen!) Ganz im Ernst, diese Empfehlung ist kein Scherz. Man spricht sogar von “Augenwellness“.

Sehen am PC

Sie haben das Gefühl nur am PC schlecht zu sehen? Selbst geringe Fehlsichtigkeiten machen sich bei der Höchstleistungsaufgabe Bildschirmarbeit bemerkbar. Egal ob Sie kurz- oder weitsichtig sind, eine geringe Hornhautverkrümmung oder eine leichte Winkelfehlsichtigkeit haben, eine  Brille ist oft die Lösung.
Wir prüfen dies gerne für Sie!
Kontakt/Termin ausmachen

Bildschirm- oder Nahkomfortgläser

Wenn Sie noch keine extra Lesebrille oder Gleitsichtbrille tragen, reicht in den meisten Fällen die eigene Fernbrille für die Arbeit am PC aus.  Auch eine normale Gleitsichtbrille deckt den größten Teil der gewünschten Sehbereiche gut ab. Ab einen gewissen Nahzusatz bietet jedoch eine Nahkomfortbrille oder auch Computerarbeitsplatzbrille genannt entscheidende Vorteile. Die auch gerne als „Raumgleitsichtglas“ bezeichneten Gläser haben sehr kleine Fernteile, doppelt bis dreimal so große Zwischen- oder auch Nahfelder. Dies bringt natürlich bei häufiger Tätigkeit am Schreibtisch oder PC entscheidende Vorteile.

Büschel Augenoptik - Nahkomfortgläser

Ermüdungsfreies Sehen beim Lesen, am Laptop, beim PC Shopping, bei Näharbeiten, am Klavier oder aber auch besonders geeignet für den PC Spezialisten. Es gibt verschiedene Raumgleitsichtgläser, die je nach Kundenwunsch und Berufsgruppe Ihre Anwendung finden. So ist für einen Grafiker oder Lektor ein anderes Glas zu empfehlen, als für die Berufsgruppe der Architekten oder Zahnärzte.

Sehr häufig gibt der Arbeitgeber bei begründetem Bedarf einen Zuschuss, oder trägt ganz die Kosten.
Wir informieren Sie gerne!